de Diekster - Gaby und Stefan Danzer GbR

Juist und Meer

Juist ist eine Insel im ostfriesischem Wattenmeer. 17 km lang und 500 m breit. Einwohnerzahl: 1650

Anfahrt mit dem Zug Bahnhof Norddeich/Mole oder mit dem PKW Autobahn Bremen/Oldenburg/Emden und dann Landstraße Richtung Stadt "Norden" und weiter nach Norddeich.
Die Überfahrt vom Festland nach Juist ist durch die Schifffahrtsgesellschaft Frisia gut organisiert. Ihr Gepäcktransport ist im Fahrpreis inbegriffen und das Auto kann auf dem kameraüberwachten Großparkplatz abgestellt werden. Juist ist Tiden abhängig, das heißt. die Fähre fährt nur bei Hochwasser und das ist je nach Tag ein bis zweimal. Ab Flugplatz Norddeich fliegt man in 5 Minuten auf die Urlaubsinsel und steigt dort auf das Pferdetaxi (Kutsche) um, um vom Ostende der Insel bis ins Loog zu fahren.
Auf der Insel Juist gehen die Uhren anders. Die friesische autofreie Insel ist für Jung und Alt ein besonderes Erlebnis. Umgeben vom Wattenmeer bietet die Insel dem Wanderer und Naturkundler ein Vogelparadies, einen 17 km langen weißen Sandstrand und eine Dünenlandschaft besonderer Güte.

Im attraktiven Ort "Juist" finden täglich Kulturveranstaltungen, Konzerte, Vorträge und vieles mehr statt. Die vielseitigen Geschäfte und Boutiquen laden zum bummeln ein. Abends geben gepflegte Restaurants und Bars den Gästen Ihr Bestes. Juist ist eine Insel ohne Stress und Hektik, alles geht etwas langsamer, denn es gibt keine Eile sondern nur nette Menschen, Fahrräder, Pferdefuhrwerke und Natur pur.

Auf Juist gehört Ihnen die Zeit.

Viel Erholung und "Natur pur" wünscht Ihnen

Familie Danzer